Thursday, June 14, 2007

Wiederkehrende Verhaltensmuster

SPON zeigt aktuell großartige Fotos, die ausgeklügelte Sturmangriffe hochdisziplinierter Palästinenser-Milizen dokumentieren:





Mich erinnern die Bilder frappierend an meine Allzeit-Lieblingsaufnahme von Vertretern des palästinensischen Sicherheitsapparates, aufgenommen während Araffats Begräbnis in Ramallah. In nie zuvor und danach erreichter Prägnanz zeigt das Bild die drei Handlungsalternativen, die Palästinensern in jeder x-beliebigen Situation zur Wahl stehen:



a) Jammern und sofortige Hilfe der Weltgemeinschaft einfordern.
b) In die Luft schießen.
c) Resignieren.

PA in a nutshell.

Update am 14.06.2007, 18:44: Vor lauter Begeisterung über die ziellos M-16s jonglierenden Palästinenser hätte ich das Tollste im zweiten Bild fast übersehen: Auf dem Sonnenschirm im Hintergrund steht auf Hebräisch "Israel will den Wandel. Ehud Barak." Ob das als Einladung an Israels meistdekorierten Soldaten gemeint ist, mal wieder in Frauenkleidern vorbeizuschauen?

5 Comments:

Anonymous Anonymous said...

womit sich der faktische nihilismus der zivilisationsverneiner im allseits beliebten credo der "ewigen wiederkehr des gleichen" austobt... well put!

6:32 PM  
Anonymous tikwa said...

Der heutige Kommentar von Bettina Marx macht einen wieder mal sprachlos: wenn die Europäer mit der "demokratisch gewählte Hamas-Regierung" geredet hätten, wäre das alles nicht passiert:
Gewaltausbruch im Gazastreifen

9:46 PM  
Blogger Claudio Casula said...

Interessant auch der kleine Junge am rechten Bildrand von Foto 1. Zur falschen Zeit am falschen Ort, würde ich sagen.

10:51 AM  
Blogger Markus Oliver said...

Das Bild mit den drei Palästinensern kommt in meine Sammlung, wirklich gut!

1:33 PM  
Anonymous Bernd said...

Besonders das letzte Bild ist exzellent interpretiert.

Riesenkompliment!

Beste Grüße
Bernd
HonestReporting

5:34 AM  

Post a Comment

<< Home