Tuesday, March 20, 2007

Kuckt mal, wer da probt

"In Israel hat die größte Zivilschutzübung in der Geschichte des Landes begonnen. Dabei soll die Zusammenarbeit von Armee, Feuerwehr und medizinischen Rettungsdiensten getestet werden. Tausende Menschen sind im Einsatz", heißt es bei SPIEGEL online. Doch lässt sich selbst eine Zivilschutzübung, wenn man im Umgang mit der Sprache geübt ist, mit einer saftigen Schlagzeile ankündigen, die das Gegenteil suggeriert: nämlich eine Aggression. Bei SPIEGEL online geht das so:

"Terrorismus: Israel probt die Mega-Attacke"

Respekt, verehrte Kollegen in der Brandstwiete: gekonnt ist gekonnt!

3 Comments:

Blogger orcival said...

Jaja, jahrelange Übung macht's möglich...

4:32 PM  
Anonymous Manni said...

Na ja, SpOn... DIESE Schlagzeile könnte man aber durchaus auch "pro-Israel" lesen?! Okay, in einem anderen redaktionellen Umfeld vielleicht...

8:45 PM  
Anonymous Anonymous said...

ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Sinnverdrehung im Titel eher auf eine traurige Unfähigkeit im Umgang mit der deutschen Sprache beruht.
Bin aber nicht ganz sicher, was mir lieber wäre.

5:49 PM  

Post a Comment

<< Home