Friday, June 08, 2007

Unsterbliche Sätze (I)

Auf sowas muss man erst einmal kommen: In der Frankfurter Rundschau lässt sich eine Marie-Luise Knott in einem ebenso langen wie etwas konfusen und leider auch ermüdenden Artikel über Israels Existenzrecht aus, das offenbar so selbstverständlich immer noch nicht ist. Das allein ist schon zum Wiehern, aber im Text findet sich ein wirklich denkwürdiger Satz. Nachdem Frau Knott allen Ernstes "Olmerts Beharren auf dem Existenzrecht" (!) mit einer israelischen Identitätskrise erklären zu müssen meint, schreibt sie:

"Olmerts moralisch überhöhter Anspruch, "das Existenzrecht" müsse als Vorleistung vor jeder Verhandlung von Seiten der Palästinenser garantiert werden, enthebt ihn für den Moment des realen Schritts der Verhandlung und der Anerkennung, der ein politischer Schritt ist."

"Moralisch überhöhter Anspruch" – wundervoll, wirklich.

5 Comments:

Anonymous Bernie said...

Uaaah! Kalter Rückenschauer trotz 32 Grad.

12:09 PM  
Blogger Franklin D. Rosenfeld said...

Eben! Wo kommen wir denn dahin, wenn Juden einfach so ueberleben wollen? Das geht ja wirklich nicht!!

1:43 PM  
Anonymous rafael said...

...zwar kein Rückenschauer, aber es kommt die Galle hoch! Uns Deutschen ist sogar dem Schutz der Tiere ein Gesetz wert, aber wenn Israel seitens der meisten arabischen Staaten das Existenzrecht fordert, ist der Anspruch 'moralisch' zu hoch. Wie soll es je ernsthafte Friedensverhandlungen geben, wenn nichteinmal das Existenzrecht des Anderen unbedingt anerkannt wird??

5:59 PM  
Blogger Astuga said...

Claudio, du musst halt wie sie zwischen "realen Schritten" und "politischen Schritten" unterscheiden!

6:20 PM  
Anonymous Rufus Nagelschmidt said...

Die Autorin stellt das Existenzrecht der Israelis ausdruecklich nicht in Frage. Vielmehr lautet die wichtige und richtige These des Artikels, dass die israelische Politik der vergangenen Zeit einseitig auf dem Existenrecht beharrt und sich auf diese Weise weigert, das eigene Handeln der juengeren Zeit in Frage zu stellen.
Der Artikel beschreibt, wie ich finde in zutreffender Weise, die Perspektivlosigkeit der aktuellen israelischen Politik.

12:58 PM  

Post a Comment

<< Home