Monday, March 27, 2006

Als Torhüter noch nicht rosa trugen


Gerald (Gerry) "Tarzan" Ehrmann, damals Torhüter des 1. FC Kaiserslautern (derzeitiger Verein von Stefan Blank, Fussballgott). Aus: Sports 6/1992.

Was Gerry Ehrmann, mitunter auch "Bundesliga-Prolet" genannt (die Hamburger Morgenpost schreibt: "Ich hau Dir auf die Fresse, du Asi" - scheinbar Alltag im Leben des Bundesliga-Proleten Gerry E.), von Keepern in rosa Trikots hält, steht hier.

2 Comments:

Anonymous jobe said...

Da stimmt was nicht. Nichts gegen Herrn Blank, aber "Fussballgott" kann es nur einen geben: Toni Turek!
http://de.wikipedia.org/wiki/Toni_Turek

7:47 AM  
Blogger eisealuf said...

Auf dem Tivoli herrscht Polytheismus: Da werden Erik Meijer und Willi Landgraf als Fußballgötter verehrt. Und je nach Form werden auch noch Rösler und Schlaudraff diese Auszeichnung zuteil. Ich gehe davon aus, dass am Montag gegen 1860 München Marius Ebbers ebenfalls mit dem Zusatz "Fußballgott!" versehen wird. Wohlweislich sagte Herbert Zimmermann ja in seiner Reportage von 1954: "Toni, Du bist EIN Fußballgott!" - nicht: DER Fußballgott...

2:04 PM  

Post a Comment

<< Home