Wednesday, December 20, 2006

Oh, wie ist das schön!


Und oh, wie war das schoneinmal schön!

8 Comments:

Anonymous statler said...

Wieso spielt dieser verdammte Schlaudraff eigentlich nicht mehr dort, wo er herkam -- in Gladbach?

Was wäre Aachen ohne Schlaudraff und Frontzeck? Solltet Ihr uns nicht VERDAMMT NOCHMAL DANKBAR SEIN?

Naja, Glückwünsche jedenfalls...

;-)

12:09 AM  
Anonymous Anonymous said...

Ich hab das Spiel zufällig gesehen und sonst nichts mit Fußball am Hut, aber dass du gerade vor Begeisterung ausflippst, das wusste ich!

12:42 AM  
Anonymous Motta said...

Ja, das freut Dich natürlich. Fandel war doch gekauft. Komm, wieviel Aachener Printen in der Weihnachtsedition (Metallbox) hat er bekommen? Kannst das ruhig zugeben, das die Aachener mit unfairen Mitteln gespielt haben. Und das Publikum war ja auch....also irgendwie parteiisch. Ich werde auf jeden Fall den Aachener Tivoli weiträumig umfahren und meine Unterstützung kündigen.
Sollte Aachen wieder in Liga 2 spielen, dann ist nämlich nichts mehr mit einem Besuch. So ätsch

1:56 AM  
Anonymous Berndsmenita said...

Gratulation.

----und schad, dass wir das "Triple-Double" nicht schaffen.

Dafür holen wir uns aber den Schlaudraff nach München.

8:34 AM  
Blogger eisealuf said...

@motta
Das Aachener Publikum war parteiisch? Das ist ja schockierend! Und sowas in einem Fußballstadion. Gut, dass ich dieses Mal nicht auf dem Tivoli war. Das hätte mir nämlich auch übel aufgestoßen.

10:27 AM  
Anonymous jph said...

Auch nicht unparteiischer als Ulrike Putz aus Gaza. . . ;)

11:46 AM  
Anonymous Anonymous said...

Sehr schön! Obwohl ich ja eigentlich Bayern fan bin gratuliere ich natürlich.... reife Leistung. Aber der Schlaudraff ist nicht mehr lange bei Aachen, der kommt bald nach München :-)

11:53 AM  
Anonymous Anonymous said...

Matthias Küntzel: Warum leugnet der Iran den Holocaust?

28.01.07 15:00 BERLIN, Demonstration gegen einen neuen Holocaust

4:38 PM  

Post a Comment

<< Home