Friday, December 22, 2006

Pause

Es war ein hartes Jahr, in mancherlei Hinsicht. Und dann treibt zum Ende der Hinrunde auch noch meine Borussia aus Mönchengladbach 15 Teams vor sich her.

Andererseits: Spirit of Entebbe von Eisealuf vertretungsweise zu übernehmen, war eine gute Idee. Ich hoffe, dass die Freunde dieses Blogs das auch so sehen. Danke schon mal für die freundliche Aufnahme!

Und: 2007 rollt Gladbach, wie so oft, das Feld von hinten auf.

Spirit of Entebbe wünscht frohe Weihnachten, happy Chanukka (heute die achte Kerze anzünden!) und falls "zwischen den Jahren" nix geht – Job & Familie fordern ihren Tribut - auch shana tova!

7 Comments:

Blogger orcival said...

also ich fand die vertretung aber mal ueberaus wuerdig.
chag samech ve-shana tova lecha!

3:27 PM  
Anonymous Hardy said...

Wünsche Dir auch ein frohes Weihnachtsfest, happy Chanukka, und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Möge es von mehr Frieden und Erfolg gekrönt sein als das letzte.
Alles Gute, Hardy

1:54 PM  
Blogger Astuga said...

Gleichfalls!

2:07 PM  
Anonymous eran said...

Shana tova ve kol tuv.
Tamschich kach.

1:35 AM  
Anonymous Guerreiro said...

Chag Molad Sameach, Shana Tova, happy new year wünsche ich Dir

Ady

10:21 AM  
Anonymous charlotte said...

zum treffen bezüglich der "holocaust-denial-conference":
die Juden die sich dort als ultraorthodox ausgegeben haben, sind ausschließlich antizionisten der Gruppierung neturei karta auch im internet zu finden. diese menschen sind ausgestoßen aus jeder jüdischen gemeinde und werfen ein schlechtes licht auf alle juden bzw alle orthodoxen juden auf dieser welt. ich fände es gut wenn das klar gemacht werden würde. diese antizionistischen menschen lösen eine katastrophe auf die nur ein baustein einer viel größereren sache darstellen.

12:27 PM  
Anonymous Bernd said...

Zitat Claudio Casula:

2007 rollt Gladbach, wie so oft, das Feld von hinten auf.

Bis zum 15. Platz mindestens ;-P

Bayern München rollt in der Zwischenzeit das Feld in der CL auf...

Alle guten Wünsche von einem Bayern-Fan (nicht fanatisch) seit 1967, als man noch nicht absehen konnte, dass Bayern "Forever Nr. One" werden würde, und noch im Grünwalder Stadion gespielt wurde. Damals wurden die Glasgow Rangers im Pokalsiegerwettbewerb durch ein Tor von "Bulle" Roth besiegt.

Im nächsten Jahr wird Roy Makaay Jan Schlaudraff an seiner Seite haben. Eine ideale Kombination: Die Klapperschlange Makaay und der Wirbelwind Schlaudraff.

Ich bedauere jetzt schon die gegnerischen Abwehrreihen in Europa.

Pizarro und Santa Cruz können wir Bayern locker verschmerzen.

Ihr bekommt sie für 12 Millionen als Leihgabe ;-))))

-----------
Aber: Gratulation an Alemannia Aachen für die großartigen Leistungen bisher.

Problem: Es fehlt hinten und vorne an der Infrastruktur....;

Langfristig gesehen wird der Verein also wieder absteigen. da bin ich ziemlich sicher;-((( Bei der Konkurrenz im Umfeld....

Ein ähnliches "Experiment" wie Freiburg oder Mainz...?

11:58 PM  

Post a Comment

<< Home