Friday, December 08, 2006

Heil Haniyeh!

Soll keiner sagen, dass Demonstrationen in arabischen Ländern grundsätzlich verboten sind! Man darf dort sehr wohl demonstrieren: gegen Amerika, gegen Israel, gegen den Papst, gegen dänische Karikaturen und für die eigene Regierung. Heute haben Tausende Anhänger der radikalislamischen Hamas in Gaza City für den palästinensischen Regierungschef Ismail Haniyeh demonstriert. Der hatte eben noch bekräftigt, dass seine Hamas-Regierung das Existenzrecht Israels niemals anerkennen werde. Nun ist es exakt diese bornierte Haltung, die den Palästinensern einen weit gehenden Boykott beschert hat und jeder Möglichkeit einer friedlichen Einigung mit Israel im Wege steht. Und deshalb geht es den Palästinensern, gelinde gesagt, nicht wirklich gut.

Dennoch erfreut sich die Hamas weiterhin großer Beliebtheit. Nur die allerdümmsten Kälber / wählen ihre Schlächter selber, heißt es. Wenn da was dran ist, kann man den Palästinensern keinen allzu hohen IQ bescheinigen. Ohnehin lässt so manche Hassdemonstration im arabischen Raum den Verdacht aufkeimen, dass der Hirntod eben doch nicht das Ende des Lebens bedeuten muss.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home